Home » Articles posted by Ramon Wheeler

Author Archives: Ramon Wheeler

Was ist Bundesliga?

Die Bundesliga ist Deutschlands führende Fußballliga, die zwischen 18 Profifußballteams ausgetragen wird. Die Bundesliga ist der UEFA angeschlossen und wurde 1963 gegründet. In der 2. Bundesliga spielen die Teams, die in die untere Spielklasse absteigen. Die nationalen Wettbewerbe für die Bundesliga sind der DFB-Pokal und der DFL-Supercup. Der aktuelle Meister der Bundesliga ist der Bayern München. Bayren München hat bisher 23 Bundesliga-Titel gewonnen, was ebenfalls einen Rekord darstellt. Sky Deutschland, ARD, ZDF, Sport1 und Dubai Sports sind die offiziellen TV-Partner der Bundesliga.

Kurze Geschichte über die Bundesliga

Wie wir alle wissen, hat Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg eine Teilung erlitten und es gab früher zwei Länder: “Ostdeutschland” und “Westdeutschland”. Westdeutschland entwickelte sich in allen Parametern gut, während Ostdeutschland unter dem Eisernen Vorhang stand. Westdeutschland verlor 1962 gegen Jugoslawien im WM-Viertelfinale in Chile, das war ein Schock für alle westdeutschen Fußballfans, und sie suchten eine Fußballliga, um die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland im Fußball neu zu gestalten, und so wurde die “Bundesliga” gefunden. Ostdeutschland, behielt jedoch seit 1950 eine eigene Liga namens DS-Oberliga, die nach einigen Jahren in Football Oberliga DFV umbenannt wurde.

Jugend-Systeme

Tatsache ist, dass die Bundesliga über die besten Jugendsysteme der Welt verfügt.

Mario Gotze, Marco Reus, Mesut Ozil, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Muller und viele andere Spieler haben die Bundesliga verlassen und sind heute die Besten ihrer Branche.

Im Gegensatz zu La Liga und EPL, wo nur eine Handvoll Vereine Jugendakademien auf höchstem Niveau haben, hat jede Bundesligamannschaft eine Akademie voller Kinder mit grenzenlosem Potenzial, die eines Tages die Fußballwelt beherrschen werden.

Die Stärke der Bundesliga hat sich bereits auf die internationale Szene ausgewirkt, denn die deutsche Nationalmannschaft, die fast ausschließlich aus Bundesligaspielern besteht, entwickelt sich von Jahr zu Jahr immer besser.

Struktur der Bundesliga

Jeder der Bundesligavereine muss es spielen, um ein Meisterschaftszeichen zu erhalten. Jeder Club spielt zweimal einen anderen Club auf Heim- und Auswärtsbasis. Früher bekam das siegreiche Team 2 Punkte für einen Sieg, 1 für ein Unentschieden und nichts für eine Niederlage. Aber seit der Saison 1995-96 erhält das siegreiche Team 3 Punkte für einen Sieg. Am Ende der Saison, die zwischen August und Mai stattfindet, wird die höchste Anzahl von Punktesammlern zum Meister erklärt. Die drei besten Spieler am Tisch qualifizieren sich automatisch für die UEFA Champions League, wo die viertplatzierte Mannschaft in die dritte Qualifikationsrunde der UEFA Champions League geht. Die ersten beiden Mannschaften der Bundesliga werden auf die 2. Bundesliga verwiesen und die ersten beiden Mannschaften der 2. Bundesliga erhalten einen Platz in der nächsten Bundesliga-Hauptsaison.

Fußballwetten in Deutschland

Wie viele andere europäische Sportwettenländer hat auch Deutschland eine Kultur, in der vor allem Glücksspiel und Wetten einen hohen Stellenwert haben.

Online-Wetten in Deutschland

Wenn wir auf deutsche Glücksspielstätten verweisen wollen, die per se staatlich lizenziert sind, finden Sie die einzigen in Schleswig-Holstein und ihre Lizenzen decken nicht die gesamte deutsche Region ab. Bet365, Betfair, Bet-at-home und Ladbrokes haben unter anderem eine schleswig-holsteinische Lizenz. Sie sind jedoch nur in diesem Staat und nicht im ganzen Land zugelassen. Aufgrund der Übergangsphase, dem Glücksspielregime in Deutschland, ist es jedoch am besten, sich auf Buchmacher zu verlassen, die vertrauenswürdige internationale Lizenzen erworben haben. Außerdem sollten Sie nicht davon ausgehen, dass eine Website, nur weil sie die Endung .de hat, staatlich lizenziert ist. Wenn es darum geht, für das Spielen im Internet mit einer Geldstrafe belegt zu werden, ist das nicht etwas, worüber Sie sich Sorgen machen müssen. Das soll nicht heißen, dass es keine Vorfälle von Spielern gegeben hat, die für Online-Wetten mit einer Geldstrafe belegt wurden. Diese sind jedoch extrem selten. Da das Casino bis vor kurzem jedoch illegal war, gab es einige Fälle, in denen es Bußgelder gegen Casino-Betreiber gab. Ein bemerkenswerter Vorfall war derjenige im Guts-Casino, bei dem ein Münchner Spieler wegen seines Spiels mit einer Geldstrafe belegt wurde, was das Unternehmen zwang, sich von der Region zurückzuziehen.

BUCHMACHER IN DEUTSCHLAND 2018

Deutschland hat eine große und wohlhabende Bevölkerung. Es ist der drittgrößte Wettmarkt der Welt, was Deutschland zu einem der Top-Länder für jeden ambitionierten Online-Buchmacher macht. Für deutsche Zocker gibt es eine große Auswahl an Sportwetten, aber nicht einer davon befindet sich auf deutschem Boden!

Die Wettbranche in Deutschland stand in den letzten Jahren vor einigen regulatorischen Herausforderungen. Die Branche hat nicht in der gleichen Weise boomt wie einige andere europäische Länder.

Damit können die Deutschen immer noch gerne auf ihre Lieblingssportarten und -mannschaften wetten. Heute gibt es viele Online-Wettenseiten, aus denen deutsche Zocker wählen können. Wir von Bookiesbonuses.com sind hier, um Sie durch die besten Buchmacher und deren Angebote zu führen.

Die vielen Buchmacher und Online-Wettenseiten auf dem Markt bieten heute eine große Auswahl für deutsche Spieler. Um Ihnen durch den Dschungel der Wettanbieter zu helfen, haben wir eine Liste der besten Buchmacher zusammengestellt.

Deutschlands Haltung zum Thema Glücksspiel

Das Glücksspiel ist seit langem mit der deutschen Kultur verbunden. Das badische Gebiet hat den Anspruch, die Heimat des ersten legalen Casinos der Welt zu sein, das bereits 1765 eröffnet wurde. In den letzten Jahren gab es eine restriktive Regierungspolitik gegenüber dem Glücksspiel, mit einer extrem kontrollierten Gesetzgebung.

Der Widerstand der EU und der Wettbüros wurde vom Gerichtshof unterstützt, aber das derzeitige Klima ist immer noch etwas trüb. Anfang 2008 wurde der “Glücksspielstaatsvertrag” von 15 der 16 Bundesländer umgesetzt. Dieser Vertrag sollte zunächst eine Lebensdauer von vier Jahren haben (er dauerte eigentlich viereinhalb Jahre), bevor er überprüft wurde.